Kaltlichttherapie und gesunde Bräune
Kaltlichttherapie und gesunde Bräune

Kaltlichttherapie

 

Was ist UVA1 Kaltlicht ?

 

Dieses Lichtspektrum befindet sich im langwelligen, energiearmen Bereich, es ist frei von kurzwelligem UVC- , UVB-, UVA und Infrarotlicht!

 

Die gefährlichen Strahlen werden über ein spezielles Glasreflektorsystem herausgefiltert, so dass nur noch der stark reduzierte langwellige Kaltlicht - Bereich bei 380- 440 nm herauskommt.

 

Warum hilft es bei diversen Krankheiten?

 

Licht in bestimmten Wellenlängen wirkt stark entzündungshemmend und hat eine hohe therapeutische Wirkung, speziell bei schwer heilenden Hauterkrankungen. Dies ist wissenschaftlich erwiesen.

Dieser Kaltlichtbereich durchdringt die oberste Hautschicht und regeneriert die Haut in der tieferen Schicht , wo meißt die Entzündungsherde liegen und zerstört die entzündeten Zellen.

Zusätzlich regt es die tieferliegenden Pigmente an eine natürliche Tiefenbräune zu produzieren ohne die Haut zu verbrennen.

Welche Krankheiten werden Behandelt ?

 

Das Kaltlichtverfahren wird seit über 25 Jahren in renomierten Kilinken zur Therapie folgender Krankheiten erfolgreich eingessetzt und erforscht.

Hierzu gibt es zahlreiche Studien.


 

- Neurodermitis, Ekzeme

 

- Psoriasis

- Frische Narbenwucherungen

- Akne

- rheumatische Beschwerden

-  Morphaea (Sklerodermie)

- Wundheilungsstörungen

- Sonnenallergie ( Lichtimpfung)

- Rosazea

uw

Wie läuft die Therapie ab?

Das Hautzentrum Wiesbaden und Frankfurt  arbeitet mit ärztlicher Unterstützung und geschultem Fachpersonal.

Je nach Krankheitsbild wird ein individueller Plan erstellt.

Eine Bestrahlung dauert 20 bis 60 Minuten und ist sehr angenehm zum Entspannen für Körper und Seele.

Die Kaltlichttherapie wird von privaten Krankenkassen in den meißten Fällen übernommen. Bitte sprechen Sie uns an für weitere Informationen.

Hier finden Sie uns :

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright 2015 Lichttherapie Frankfurt GmbH